Lady Devil, die schwarze Göttin

Hart, Obszön, Unberechenbar....
 

Meta





 

B. aus Hannover

Ich könnte es nicht besser beschreiben wie die Begegnung mit B. aus Hannover ist, mit seinem Einverständnis, der Auszug von seinem Dankeschön:

"Ich wollte Dir nochmal für unsere letzte Session danken. Ich habe unser
gemeinsames Spiel wieder sehr genossen. Es ist schwer in Worte zu fassen wie ich insbesondere das Ende empfunden habe. Es war jedenfalls wieder ein sehr intensives Erlebnis mit Dir,  den Abend haben mich meine Emotionen im wahrsten Sinne des Wortes weggeschwemmt.
Befreit habe ich glaube ich den Abend gesagt, das kommt dem Zustand nahe, trifft ihn aber auch nicht richtig.
Vielleicht hat sich da auch einfach die innere Spannung Bahn gebrochen, zwischen dem Selbsterhaltungstrieb, der irgendwo tief unten sitzt und der nach Aufhören schreit und dem Willen mit Dir und durch Dich zu fliegen, dem unbedingt weiter für Dich aushalten wollen.
Es ist für mich nach wie vor ein fast unbeschreiblicher Zustand, im nirgendwo zwischen Himmel und Erde und Deine Stimme treibt mich an und treibt mich weiter, weiter als ich durch eigenen Antrieb oder schlichtes Aushalten jemals kommen würde.Und ich fühle mich unendlich frei in diesen Momenten auch wenn das genaue Gegenteil die Realität ist. Fern von allem und doch ganz nah bei Dir. Es ist einfach völlig irrational und verrückt, es ist magisch und ich danke Dir von ganzem Herzem dass ich das mit Dir und durch Dich Erleben darf.


Wir haben ja auf der Rückfahrt ein bisschen über unterschiedliche Arten von SM
gesprochen. Das was ich mit Dir erleben darf ist für mich SM pur ... Reisen an die Grenzen des Rationalen, garniert mit Blut, Schweiss und Tränen. Das, was ich mit Dir erleben darf, ist mehr und ist anders als das was ich jemals zu hoffen wagte überhaupt in einem Studio zu finden und intensiver als das meiste was ich außerhalb Studios je erlebt habe.
Vor eineinhalb Jahren hatte ich gehofft auf jemanden zu treffen mit dem ich
wenigstens etwas die Sehnsucht nach SM befriedigen kann ohne mich Scheisse zu fühlen. So ein bisschen SM, immer schön in der Komfortzone und im Rahmen der Wunschliste, eher geil als grenzwertig und ja nicht zu tief. Du hast mir die Sicherheit gegeben loszulassen und diesen Bereich hinter mir zu lassen, meine Grenzen zu erfahren und mich dabei auch noch
gut zu fühlen.
 Ich fühle mich so frei und gleichzeitig sicher in unserem Spiel und möchte dass Du Dich auch frei fühlst.  Frei fühlst deinem Bauch und Sadismus zu folgen, ohne Dich zu verbiegen, Dich frei fühlst auszuprobieren und Grenzen auszutesten. Ich hoffe Dir wird es mit mir auch in Jahren nicht langweilig werden. Für mich hast Du neue Türen aufgestossen zu denen auch nur Du der Schlüssel bist. Für mich bist du schlicht alternativlos, auch wenn ich aufpasse bzw aufpassen muß, daß Du nicht zur Sucht für mich wirst ;-)......."
Danke B. Jedes Mal erforschen wir unsere Abgründe.

7.12.10 02:06

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen